Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Ich stimme zu

Haben Sie ein Knöllchen wegen Missachtung des Halteverbots oder Falschparkens erhalten? Lassen Sie uns ihre Chancen auf ein erfolgreiches Einspruchsverfahren kostenlos prüfen.

Halte- und Parkverbotverstöße im Bußgeldkatalog

PKW & Motorrad Bußgeld Punkte Fahrverbot Weitere Konsequenzen Einspruchmöglichkeiten
an unübersichtlichen oder engen Stellen, auf Verzögerungs- oder Beschleunigungsstreifen, im Bereich von Fußgängerüberwegen sowie bis zu fünf Meter davor, in scharfen Kurven, bis zu zehn Meter vor Lichtzeichen und soweit es durch Markierungen, Lichtzeichen und Verkehrsschilder untersagt ist und an Taxiständen 10 € - - -
-mit Behinderung 15 € - - -
in zweiter Reihe 15 € - - -
- mit Behinderung 20 € - - -
vor oder in Feuerwehrzufahrten 10 € - - -
nicht platzsparend gehalten 10 € - - -
im Fahrraum von Schienenfahrzeugen 20 € - - -
- mit Behinderung 30 € - - -
unberechtigt in einer Nothalte- oder Pannenbucht 20 € - - -
PKW & Motorrad Bußgeld Punkte Fahrverbot Weitere Konsequenzen Einspruchmöglichkeiten
auf Geh- und Radwegen, im Halteverbot, im eingeschränkten Halteverbotan, an unübersichtlichen oder engen Stellen, auf Fußgängerüberwegen sowie bis zu fünf Meter davor, im Bereich von scharfen Kurven und bis zu zehn Meter vor Lichtzeichen 15 € - - -
- mit Behinderun 25 € - - -
- länger als eine Stunde 25 € - - -
- zusätzlich mit Behinderung 60 € - - -
an Engstellen und dadurch Behinderung von Rettungsfahrzeugen 60 € 1 - -
vor oder in Feuerwehrzufahrten 35 € - - -
- mit Behinderung von Einsatzfahrzeugen 65 € 1 - -
in zweiter Reihe 20 € - - -
- mit Behinderung 25 € - - -
- länger als 15 Minuten 30 € - - -
- zusätzlich mit Behinderung 35 € - - -
auf Sperrflächen 25 € - - -
unzulässiges Parken in verkehrsberuhigten Zonen 10 € - - -
- mit Behinderung 15 € - - -
- länger als 3 Stunden 20 € - - -
- zusätzlich mit Behinderung 30 € - - -
im 5-Meter-Bereich vor Kreuzungen und Einmündungen, im Bereich von Haltestellen und Taxiständen, vor Grundstücksein- und - ausfahrten, vor und hinter Andreaskreuzen, über Schachtdeckeln und soweit es durch Verkehrszeichen verboten ist 10 € - - -
- mit Behinderung 15 € - - -
- länger als 3 Stunden 20 € - - -
- zusätzlich mit Behinderung 30 € - - -
ohne vorgeschriebene Parkscheibe, an einer abgelaufenen Parkuhr,ohne Parkschein oder unter Überschreiten der erlaubten Höchstparkdauer bis zu 30 Minuten 10 € - - -
- bis zu 1 Stunde 15 € - - -
- bis zu 2 Stunde 20 € - - -
- bis zu 3 Stunde 25 € - - -
- länger als 3 Stunde 30 € - - -
nicht platzsparend geparkt 10 € - - -
auf einem Schwerbehinderten-Parkplatz 35 € - - -
in Fußgängerbereichen oder anderen Verbotszonen 30 € - - -
- mit Behinderung 35 € - - -
- länger als 3 Stunde 35 € - - -
in einer Nothalte- oder Pannenbucht unberechtigt parken 25 € - - -
Parklücke einem Berechtigten weggenommen 10 € - - -
in einem geschützten Bereich während nicht zugelassener Zeiten mit einem Kraftfahrzeug über 7,5 Tonnen des zulässigen Gesamtgewichtes oder einem Anhänger über 2 Tonnen des zulässigen Gesamtgewichtes 30 € - - -
anhänger ohne Zugfahrzeug länger als zwei Wocheng geparkt 20 € - - -
im Fahrraum von Schienenfahrzeugen 25 € - - -
- mit Behinderung 35 € - - -

Halte- und Parkverbotverstöße gehören zu den vergleichsweise geringfügigeren Ordnungswidrigkeiten, entsprechend gering fallen die Bußgelder aus. Wird durch falsches Parken allerdings ein Rettungseinsatz behindert oder auf einer Autobahn geparkt, kann es auch einen Punkt in Flensburg geben.

Haben Sie ein Knöllchen wegen Missachtung des Halteverbots oder Falschparkens erhalten? Lassen Sie uns ihre Chancen auf ein erfolgreiches Einspruchsverfahren kostenlos prüfen.