Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Ich stimme zu

Wurden Sie mit dem Smartphone in der Hand geblitzt oder von der Polizei angehalten? Lassen Sie uns ihre Chancen auf ein erfolgreiches Einspruchsverfahren kostenlos prüfen.

Handyverstoß im Bußgeldkatalog

PKW & Motorrad Bußgeld Punkte Fahrverbot Weitere Konsequenzen Einspruchmöglichkeiten
Handy am Steuer genutzt 100 € 1 - -
- mit Personengefährdung 150 € 2 1 Monat -
- mit Sachbeschädigung 200 € 2 1 Monate -
Beim Fahrradfahren 55 € 3 - -

Das Telefonieren oder der Gebrauch des Smartphones während der Fahrt stellt eine Personengefährdung im Straßenverkehr dar. Wer nicht über eine Freisprechanlage telefoniert, läuft Gefahr gegen die StVO zu verstoßen. Dabei kommt es mitunter zu kuriosen Fällen, denn selbst das Wegdrücken eines Anrufs kann als Handynutzung eingestuft werden.

Wurden Sie mit dem Smartphone in der Hand geblitzt oder von der Polizei angehalten? Lassen Sie uns ihre Chancen auf ein erfolgreiches Einspruchsverfahren kostenlos prüfen.