Punkte in Flensburg auf den Punkt gebracht

Punkte sammeln gerne, aber bitte nicht in Flensburg! Das Punktesystem, dass erstmals im Jahr 1974 eingeführt wurde, dient der zentralen Registrierung von erheblichen und wiederholten Ordnungswidrigkeiten im deutschen Straßenverkehr. Ziel ist es, Wiederholungstäter zu identifizieren und mit einheitlichen Strafen zu einer verantwortungsvolleren Teilnahme am Straßenverkehr umzuerziehen.

Punkte in Flensburg erhält man durch das Begehen von Verkehrsordnungswidrigkeiten

Das System lehnt an verkehrspsychologische Untersuchungen an, die belegen, dass ein Punktesystem in Verbindung mit einem drohenden Fahrverbot effektiv zu einer Verhaltensveränderung im Straßenverkehr beiträgt. Zuständig für die Registrierung der Punkte ist das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), das die Punkte im Fahreignungsregister (FAER) speichert.

Es ist ein ausgeklügeltes und gleichzeitig leicht verständliches System, das zum einen der Verkehrssicherheit und zum anderen als Abschreckung für Verkehrssünder dient. Punkte in Flensburg können allerdings nicht nur Kraftfahrzeugfahrer erhalten, sondern auch Fahrradfahrer und Fußgänger ab einem Alter von 12 Jahren.

Ratgeber

Das Punktesystem, auch Mehrfachtäter-Punktsystem genannt, wurde am 1. Mai 2014 grundlegend reformiert. Anstelle von 18 Punkten werden im neuen Punktesystem maximal 8 Punkte bis zur Entziehung der Fahrerlaubnis vergeben. Gleichzeitig werden Verkehrsdelikte aber nicht mehr mit bis zu 7 Punkten, sondern mit maximal 3 Punkten geahndet. Das alte Punktekonto von Verkehrssündern wurde nicht gelöscht, sondern die Punkte wurden umgerechnet und folglich im neuen Punktesystem übernommen. Die Umwandlung der Punkte und Übernahme ins neue Punktesystem konnte sich von Fall zu Fall entweder mit leichten Vor- oder Nachteilen für den jeweiligen Verkehrssünder auswirken.

Generell gilt, dass ein Verkehrsdelikt, dass mit einem Bußgeld in Höhe von 60 € oder mehr, auch mit mindestens einem Punkt in Flensburg geahndet wird. Ausnahmen sind hier Ordnungswidrigkeiten, die keine direkte Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellen. Verkehrsdelikte, die keine direkte Gefahr für dritte Verkehrsteilnehmer darstellen, werden nicht mehr mit Punkten in Flensburg sanktioniert. Die Bußgelder für diese Delikte wurden jedoch bis auf das Doppelte erhöht. Ein Beispiel ist das Fahren in einer Umweltzone ohne (gültige) Plakette, das mit einem Bußgeld in Höhe von 80 € bestraft wird. Ein Punkt in Flensburg wird hier nicht vergeben, da dieses Delikt keine direkte Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.

Punkteabbau

Durch die Teilnahme an einem Fahreignungsseminar können genau ein Punkt abgebaut werden und seit der Punktereform ist ein Punkteabbau nur alle 5 Jahre möglich. Zudem kann dieser Punkt auch nur bis zu einer maximalen Punktanzahl von 5 Punkten abgebaut werden. Wenn sich im Punktekonto schon mehr als 5 Punkte angesammelt haben, können auch keine Punkte mehr abgebaut werden. Das neue Regelwerk lässt demzufolge auch hochmotivierten Verkehrssündern nur wenig Spielraum, alte Fehler wieder gut zu machen.

Fahreignungsregister

Bis zur Punktereform im Mai 2014 wurden Punkte in Flensburg durch das Kraftfahrt Bundesamt im Verkehrszentralregister (VZR) registriert. Seit der Punktereform heißt das Verkehrszentralregister nun Fahreignungsregister (FAER).

Tabelle zur Umrechnung des alten Punktestands

alter Punkte­standneuer Punkte­standMaß­nahmen
1 - 31Punkte werden vorgemerkt
4 - 52Punkte werden vorgemerkt
6 - 73Punkte werden vorgemerkt
8 - 104Fahrer wird ermahnt und über den persön­lichen Punkte­stand und das Fahr­eignungs-Bewertungs­system informiert.
11 - 135Fahrer wird ermahnt und über den persön­lichen Punkte­stand und das Fahr­eignungs-Bewertungs­system informiert.
14 - 156Fahrer wird verwarnt und über den persön­lichen Punkte­stand infor­miert. Ein Fahr­eignungs­seminar wird angeordnet.
16 - 177Fahrer wird verwarnt und über den persön­lichen Punkte­stand infor­miert. Ein Fahr­eignungs­seminar wird angeordnet.
188Entziehung der Fahr­erlaubnis

Tabelle zur Umrechnung des alten Punktestands

alter Punkte­stand
1 - 3neuer Punkte­stand1
Maß­nahmenPunkte werden vorgemerkt
4 - 5neuer Punkte­stand2
Maß­nahmenPunkte werden vorgemerkt
6 - 7neuer Punkte­stand3
Maß­nahmenPunkte werden vorgemerkt
8 - 10neuer Punkte­stand4
Maß­nahmenFahrer wird ermahnt und über den persön­lichen Punkte­stand und das Fahr­eignungs-Bewertungs­system informiert.
11 - 13neuer Punkte­stand5
Maß­nahmenFahrer wird ermahnt und über den persön­lichen Punkte­stand und das Fahr­eignungs-Bewertungs­system informiert.
14 - 15neuer Punkte­stand6
Maß­nahmenFahrer wird verwarnt und über den persön­lichen Punkte­stand infor­miert. Ein Fahr­eignungs­seminar wird angeordnet.
16 - 17neuer Punkte­stand7
Maß­nahmenFahrer wird verwarnt und über den persön­lichen Punkte­stand infor­miert. Ein Fahr­eignungs­seminar wird angeordnet.
18neuer Punkte­stand8
Maß­nahmenEntziehung der Fahr­erlaubnis

Tilgungsfristen für Ordnungswidrigkeiten nach dem 1.Mai 2014

Tilgungsfristen beginnen am Tag der Rechtskraft und nicht am Tag an dem das Delikt begangen wurde. Auch haben sich die Tilgungsfristen seit der Punktereform etwas verlängert. Während vor der Punktereform eine Tilgungsfrist von 2 Jahren für Ordnungswidrigkeiten und 5 – 10 Jahren für Straftaten galt, wurde die Tilgungsfrist nun für Ordnungswidrigkeiten auf 2,5 Jahre verlängert. Tilgungsfristen für Straftaten liegen nach wie vor zwischen 5 – 10 Jahren.

Tilgungsfristen ab dem 1. Mai 2014

DeliktPunkte in FlensburgTilgung nach
einfache Ordnungs­widrig­keiten1 Punkt2,5 Jahren
grobe Ordnungs­widrig­keit mit Regel­fahr­verbot2 Punkte5 Jahren
Straftaten ohne Entzug der Fahr­erlaub­nis2 Punkte5 Jahren
Straftaten mit Entzug der Fahr­erlaub­nis3 Punkte10 Jahren

Tilgungsfristen ab dem 1. Mai 2014

Delikt
einfache Ordnungs­widrig­keitenPunkte in Flensburg1 Punkt
Tilgung nach2,5 Jahren
grobe Ordnungs­widrig­keit mit Regel­fahr­verbotPunkte in Flensburg2 Punkte
Tilgung nach5 Jahren
Straftaten ohne Entzug der Fahr­erlaub­nisPunkte in Flensburg2 Punkte
Tilgung nach5 Jahren
Straftaten mit Entzug der Fahr­erlaub­nisPunkte in Flensburg3 Punkte
Tilgung nach10 Jahren

Informationen zur Abfragung Ihres aktuellen Punktestands in Flensburg finden Sie hier.