Sicherheitsabstand im Straßenverkehr

Der Sicherheitsabstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug dient der Prävention von Auffahrunfällen und Staus und kann bei Nichteinhalten durch den Gesetzgeber bestraft werden.

Wahre den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug!

Im Bußgeldkatalog für Abstandsverstöße können Sie die Sanktionen, die aktuell verhängt werden, einsehen. Zur Berechnung des Sicherheitsabstands, auch Mindestabstand genannt, können unterschiedliche Formeln und Faustregeln verwendet werden. Allerdings gibt es keine wirklich verlässliche Faustregel für einen “sicheren” Mindestabstand. Unterschiedliche Straßenverhältnisse, Reaktionszeiten und Bremswege beeinflussen den notwendigen Mindestabstand in individuellen Verkehrssituationen. Zudem hat das Wetter großen Einfluss auf den tatsächlichen Bremsweg, den ein Kraftfahrzeug benötigt, um zum vollständigen Stillstand zu kommen. Regen, Schnee oder Eis auf der Fahrbahn können den Bremsweg um ein Vielfaches verlängern. Auch wird zwischen einem Bremsweg, in welchem ein Fahrzeug durch kontrolliertes Entschleunigen zum Stillstand kommt und einer Gefahrenbremsung, in welcher aufgrund einer plötzlichen Gefahrensituation abrupt abgebremst werden muss, unterschieden. Geht man allerdings von guten Wetterverhältnissen, optimalem Straßenbelag, einem funktionstüchtigen Fahrzeug und einem gesunden Reaktionsvermögen aus, dann lässt sich der Sicherheitsabstand mit den folgenden Formeln berechnen.

Formeln zur Berechnung des Sicherheitsabstands

Faustregeln zur Berechnung des Sicherheitsabstands

Während man mit den oben erwähnten Formeln den Sicherheitsabstand berechnen kann, gibt es auch einige Faustregeln die einfacher in der Praxis anzuwenden sind.

Auch wenn die oben genannten Regeln als lästig angesehen werden können, sollte man nicht vergessen, dass das Einhalten des Sicherheitsabstands der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer dient und nicht zuletzt der eigenen Gesundheit. Auffahrunfälle sind in ihrer Häufigkeit in den Statistiken ganz oben anzutreffen. Zudem sind die Folgen von Auffahrunfällen meist gravierend und enden für die Beteiligten mit schwersten Verletzungen oder tödlich. Aus diesem Grund werden Abstandsverstöße auf Autobahnen aufgrund der hohen Geschwindigkeit, strenger kontrolliert und härter sanktioniert.

Wurden Sie eines Abstandsverstoßes bezichtigt, dann können wir Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Einspruch kostenlos überprüfen.

Für eine kostenlose Falleinschätzung können Sie direkt über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.